Einfamilienhaus in Gütersloh

Neubau eines Einfamilienhauses in Gütersloh.

Für den Neubau dieses Einfamilienhauses war die Einbindung des bestehenden Teiches im hinteren Teil des Grundstückes wichtig. Die Grundidee war, daß sich das Gebäude zum Wasser durch Verglasungen auflöst, um den Blick auf das Wasser zu ermöglichen. Das große Dach wird durch hohe Pfeiler abgestützt. Der Vergleich mit einem Steg ist beabsichtigt. Das Grundriss ist geprägt durch die Idee einer mittigen Treppe. Es entsteht ein offener Raum für Wohnen, Essen und Kochen, teilweise gegliedert durch einen freistehenden Kamin. Durch die Raumanordnung fällt während des gesamten Tagesverlaufs Licht in das Haus.

Fertigstellung 2015

Einfamilienhaus in Gütersloh

Einfamilienhaus in Gütersloh

Einfamilienhaus in Gütersloh

Einfamilienhaus in Gütersloh