Kathrin Reinkemeier

Einzelhandelsgeschäft Rietberg

Die historischen Wurzeln des Hauses sollten durch einen Umbau wieder sichtbar werden. Die alte Putzfassade wurde durch eine tradionelle Klinkerfassade mit Gesimsbänder ersetzt. Treppenläufe, Stahlstützen, alte Holzbalkendecken und Sichtmauerwerk im Innenraum wurden freigelegt und mit in die Gestaltung einbezogen. Bei der Umnutzung als Modegeschäft durfte die Kneipen-Theke im neuen Raumkonzept nicht fehlen. Bewusst wurde der Teil, der später in den 60erJahren angebaut wurde, moderner mit einer Holzfassade gestaltet.

www.rundwmodestudio.de